Meldung: Glocke
Die Nordschleuse in Bremerhaven. Foto: bremenports
Nordschleuse ist offiziell Wahrzeichen

Nordschleuse in Bremerhaven ist "Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst"

Am 26. April.2021 ist nun auch offiziell die Auszeichnung der Nordschleuse als Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst durch eine Ehrenplakette vor Ort gewürdigt worden, nachdem ihr der Titel bereits im Jahr 2020 durch die Bundesingenieurkammer verliehen worden ist. Bei dem Festakt in coronabedingt kleiner Runde sprachen die  Bremer Senatorin für Wissenschaft und Häfen Dr. Claudia Schilling, der Präsident der Bundesingenieurkammer Dr.-Ing. Heinrich Bökamp, bremenports-Geschäftsführer Robert Howe und Torsten Sasse, Präsident der Ingenieurkammer Bremen im Rahmen eines Pressetermins. Das Ereignis haben wir für Sie in einem Kurzfilm zusammengefasst:

DIE AUSZEICHNUNG AM 26.04.2021 IM FILM (2 Min.)

Die 1931 eröffnete Nordschleuse zählte zur Zeit ihres Baus zu den größten Schleusenanlagen der Welt. Aufgrund ihrer Abmessungen genügt sie noch heute den Ansprüchen der mächtigen Autotransporter und andere Schiffstypen, die Tag für Tag unter der Assistenz von Hafenschleppern durchgeschleust werden.

Die Schleusenkammer der Nordschleuse besitzt eine Länge von 372 Metern, eine Durchfahrtsbreite von 45 Metern, und eine Fahrwassertiefe von 14,70 Metern. Die mächtigen Schiebetore werden elektrisch bewegt. Die drei Maschinenhäuser im Bauhausstil und Klinkerbauweise stehen unter Denkmalschutz und wurden bis 2003 restauriert.

Seit dem Jahr 2007 ehrt die Bundesingenieurkammer historisch bedeutende Ingenieurbauwerke mit dem Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“. Die in Frage kommenden Bauwerke müssen sich auf dem Territorium der Bundesrepublik Deutschland befinden und älter als 50 Jahre sein. Die Baugeschichte und Bedeutung der Bauwerke wird in einer Publikation dargestellt. Derzeit sind 25 Bauten bundesweit ausgezeichnet und im Buch dargestellt worden. Die Nordschleuse in Bremerhaven schließt sich mit Band 26 an.

 

 

 

 

Das Buch zur Nordschleuse:

Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst Band 26
Sven Bardua: Die Nordschleuse Bremerhaven

Hrsg: Bundesingenieurkammer 2020
ISSN 2194-7856 7 ISBN 978-3-941867

Bestellungen über den Buchhandel oder über Historische Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst

Film zur Geschichte der Nordschleuse:

Der filmische Rückblick mit historischen Aufnahmen wurde von der Bundesingenieurkammer erstellt: Film zur Nordschleuse

PRESSESCHAU ZUR AUSZEICHNUNG AM 26.04.2021

Nordschleuse in Bremerhaven als „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst“ ausgezeichnet
SAT1, 26.04.2021

Diesen im Land einmaligen Titel trägt die Nordschleuse in Bremerhaven
buten un binnen, 26.04.2021

Nordschleuse jetzt Bau-Denkmal
BILD, 26.04.2021

Nordschleuse war Weltmeister
Nordwestzeitung online, 21.04.2021

Ab heute Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst: die Nordschleuse
Nordsee-Zeitung, 26.04.2021

Nordschleuse wird historisches Wahrzeichen
Nord24, 19.04.2021

Auszeichnung der Nordschleuse Bremerhaven als Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst
Architekturblatt, 27.04.2021

Auszeichnung der Nordschleuse Bremerhaven als Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst
Deutsches Ingenieurblatt, 26.04.2021

 

Ansprechpartner

Ansprechpartner/in

Kristin Kerstein M.A.
Referentin Fort- und Weiterbildung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
0421 1626895
kk@ikhb.de